Oktober 2022

Porträt Ramazan Salman, Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums e.V.
© Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.

BVPG-Blog: Schwerpunkt transkulturell sensible Gesundheitsförderung

Interview mit Ramazan Salman

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

unser Blogbeitrag widmet sich in diesem Monat der transkulturell sensiblen Gesundheitsförderung. Mit Ramazan Salman, Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums (EMZ), sprechen wir in unserem Interview auf www.bvpgblog.de Pfeil über das Gesundheitsprojekt „MiMi – mit Migranten, für Migranten” und die „MiMi-Integrationstechnologie für Gesundheitsförderung”, die im EMZ entwickelt wurde.

Gemeinsam mit der BVPG engagiert sich Ramazan Salman im Beirat des Integrations-Projekts GeniAl (Gemeinsam bewegen – Gesund leben im Alter) des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB).

Die BVPG hat am 10. Oktober am „Runden Tisch Bewegung und Gesundheit” des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) teilgenommen. Zusammen mit Akteurinnen und Akteuren aus Bund, Ländern, Kommunen, Verbänden sowie weiteren Interessensgruppen soll in fünf weiteren Sitzungen über die Rahmenbedingungen und die Maßnahmen zur Förderung regelmäßiger (Alltags-)Bewegung diskutiert werden. Im Anschluss wird ein Konsenspapier veröffentlicht.

Eine inspirierende Lektüre wünscht

Ihre BVPG-Redaktion

Neues aus unseren Mitgliedsorganisationen

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen

Informationsangebot zur Suchtprävention im Alter

Voller Aschenbecher
© Oleg Zinkovetsky - Fotolia.com

Unter dem Motto „Unabhängig im Alter – Suchtprobleme sind lösbar” stellt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) unter www.unabhaengig-im-alter.de seit vielen Jahren ein Informationsangebot für Suchtmittel konsumierende ältere Menschen bereit.

Laufschuhe und Sport-Gear
© kosmos111 - stock.adobe.com

Die Deutsche Rentenversicherung bietet mit „RV Fit” ein Trainingsprogramm speziell für Berufstätige mit ersten gesundheitlichen Beeinträchtigungen an. Mit dem von Ärztinnen und Ärzten entwickelten Präventionsangebot zum betrieblichen Gesundheitsmanagement sollen gesundheitliche Probleme frühzeitig angegangen werden.

Pflegerin mit älterer Frau
© seventyfour - Fotolia.com

Mit memorePlus können Pflegebedürftige mit einem videospielbasierten Gesundheitstraining ihre geistige und körperliche Fitness trainieren und stationäre Pflegeeinrichtungen ihre gesundheitsfördernden Strukturen nachhaltig verbessern. Das Projekt wird gefördert vom Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek).

Die „VDOE-Basisqualifikation Prävention – Ernährung” des Berufsverbandes Oecotrophologie e.V. (VDOE) ist eine eigenständige Qualifikation für Absolventinnen und Absolventen der Oecotrophologie / Ernährungswissenschaften im Bereich Prävention. Sie kann parallel zum Studium ohne Berufserfahrung durchgeführt und auch für das Zertifikat „Ernährungsberater/in VDOE” genutzt werden.

Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

Wissenschaftliche Fachgesellschaft für ÖGD vor Gründung

Die Gründung einer wissenschaftlichen Fachgesellschaft für den Öffentlichen Gesundheitsdienst hat der Vorsitzende des Bundesverbandes der Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (BVÖGD), Dr. Johannes Nießen, auf dem wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) angekündigt.

Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Ernährungstherapie verbessern

Der Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) hatte bei seinem Bundeskongress neue Ansätze zur Verbesserung zur Ernährungstherapie erörtert. Die wichtigsten Aussagen sind in einem Video veröffentlicht worden.

Neues aus der BVPG-Geschäftsstelle

BVPG-Blog: Schwerpunkt transkulturell sensible Gesundheitsförderung

Interview mit Ramazan Salman

Porträt Ramazan Salman, Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums e.V.
© Ethno-Medizinisches Zentrum e.V.

Interview mit Ramazan Salman, Geschäftsführer des Ethno-Medizinischen Zentrums (EMZ), zum Gesundheitsprojekt „MiMi – mit Migranten, für Migranten” und zur „MiMi-Integrationstechnologie für Gesundheitsförderung” sowie zum gemeinsamen Engagement mit der BVPG im Beirat des Projektes GeniAl (Gemeinsam bewegen – Gesund leben im Alter) des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB).

Bild eines Sitzungssaals
© Wildis Streng - Fotolia.com

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat mit dem „Runden Tisch Bewegung und Gesundheit” einen gemeinsamen Dialog zur Förderung der körperlichen Bewegung in Deutschland gestartet. Zu den Teilnehmenden gehören relevante Akteurinnen und Akteure aus Bund, Ländern, Kommunen, Verbänden sowie weiteren Interessensgruppen – darunter auch die BVPG.

Die BVPG stellt sich vor

Die BVPG-Publikationen

Logo der BVPG
© BVPG e.V.

Jährlich veröffentlichen wir eigene Publikationen – dazu gehören u. a. die Dokumentation unserer Fachveranstaltungen, Positionspapiere, Stellungnahmen, Ergebnisse der Mitgliederbefragungen und Jahresberichte. In einer Übersicht haben wir unsere aktuellen Publikationen und die der vergangenen Jahre zusammengestellt.

Einblicke in die BVPG-Geschäftsstelle

Ulrike Meyer-Funke

Porträt Ulrike Meyer-Funke, BVPG e.V.
© Sandra Then

Ulrike Meyer-Funke ist seit September 2019 für die Öffentlichkeitsarbeit der BVPG zuständig. Die Diplom-Oecotrophologin arbeitete zuvor in nationalen und internationalen Kommunikationsagenturen mit dem Schwerpunkt Gesundheit. Zu ihren Aufgabenbereichen bei der BVPG gehört die Betreuung der BVPG-Kommunikationskanäle Website, Blog, Newsletter, Twitter, LinkedIn sowie die Pressearbeit.

Prävention und Gesundheitsförderung in Politik und Praxis, Wissenschaft und Forschung

Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen

fit4future: bundesweite Präventionsinitiative

Mädchen und Junge bereiten Gemüse zu
© somenski - Fotolia.com

Die bundesweite Präventionsinitiative „fit4future” der fit4future foundation und der DAK-Gesundheit möchte die Lebensgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen durch drei eigenständige Programme in Kitas und Schulen positiv beeinflussen.

Die Stiftung Kindergesundheit hat mit Unterstützung der Stiftung „Die Gesundarbeiter” und der Krankenkasse vivida bkk einen Bericht zur Kindergesundheit veröffentlicht. In allen im Kindergesundheitsbericht untersuchten Feldern sehen die Autorinnen und Autoren einen erheblichen Verbesserungsbedarf.

Das Schulprogramm „Mainzer Schultraining zur Essstörungsprävention“ (MaiStep) basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Prävention von Essstörungen. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse. Entwickelt wurde das Programm von der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz mit Unterstützung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH).

Der jährliche Fehlzeiten-Report des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt u. a. wie sehr sich ein soziales Engagement in Unternehmen auswirkt: Es wird mit motivierteren und gesünderen Mitarbeitenden belohnt.

Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) warnt vor den gesundheitlichen Folgen durch starkes Übergewicht. Aus diesem Anlass hat die DAG die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zur Adipositas-Epidemie in einem Factsheet zusammengetragen.

Bewegung und Gesundheit im Alltag stärken (BeuGe)

Gesundheitsförderung mit und für Menschen mit Behinderung

Mann mit Behinderung hängt Wäsche auf
© muro - Fotolia.com

Das Projekt „Bewegung und Gesundheit im Alltag stärken (BeuGe)“ von Special Olympics Deutschland (SOD) und dem GKV-Bündnis für Gesundheit startete 2022 in eine zweite Projektphase. Zudem wurde ein Leitfaden für den Aufbau kommunaler Strukturen zur Gesundheitsförderung für Menschen mit Behinderung veröffentlicht.

Kommunale Gesundheitsförderung

Forschungsprojekt: Teilnehmende gesucht!

Im Forschungsprojekt DiPubHealth erkunden das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die RWTH Aachen University und Wissenschaft im Dialog Diskurse rund um Public Health. Mit den Ergebnissen dieser Forschung sollen Beschäftigte in der kommunalen Gesundheitsförderung und Prävention bei einer diskurssensiblen Gesundheitskommunikation unterstützt werden. Für die Bedarfserhebung werden Teilnehmende gesucht. Eine Anmeldung ist bis 4.(!) November 2022 möglich.

Internationales

Der globale Bericht der World Health Organization (WHO) zur körperlichen Aktivität beschreibt die gesundheitlichen Folgen des Bewegungsmangels weltweit und in der Region Europa: Herzkrankheiten, Adipositas, Diabetes, Depression, Demenz – und präsentiert eine Kostenschätzung für die Behandlung der mangels Bewegung erkrankten Menschen.

Häuserzeile mit Neubauten
© Thomas LAUNOIS - Fotolia.com

Die zentralen Evaluationsergebnisse und Lernerfahrungen der dritten Phase der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!” sind in einer Publikation veröffentlicht worden. Im Mittelpunkt standen die Themen Gesundheitsförderung, Gesundheitskompetenz, Teilhabe und Chancengerechtigkeit älterer Menschen in Nachbarschaften. In fünf Bundesländern (Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Vorarlberg und Wien) wurden insgesamt sieben FGÖ-geförderte Projekte umgesetzt.

Veranstaltungen und Termine

Herzwochen 2022: „Turbulenzen im Herz – Vorhofflimmern”

Deutsche Herzstiftung e.V.

01.11.2022 - 30.11.2022 | bundesweit Pfeil

35. Deutscher Krebskongress

Deutsche Krebsgesellschaft e.V.

13.11.2022 - 16.11.2022 | Berlin Pfeil

Dreiländerkongress für kardiologische Rehabilitation

Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.

18.11.2022 - 19.11.2022 | Freiburg Pfeil

Abschlusstagung GEsundeZEITEN: „... dass einfach alles an den Eltern hängt!”

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG)

23.11.2022 | online Pfeil

Fortbildung: Prävention von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI)

Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V.

24.11.2022 | online Pfeil

Online-Seminar Resilienz: mit innerer Stärke und Gelassenheit fit für stürmische Zeiten

Aktion Gesunder Rücken e.V.

28.11.2022 | online Pfeil

Fachtagung: PFLEGE.KRÄFTE.STÄRKEN

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.

29.11.2022 | online Pfeil

Functional Training: Schwung für den Rücken

Bundesverband deutscher Rückenschulen e.V.

02.12.2022 - 03.12.2022 | Bochum Pfeil

Seminar: Zähne wollen kauen – wie Ernährung die Mundgesundheit von Kindern beeinflusst

Sächsische Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.

08.12.2022 | online Pfeil

Online-Sprechstunde im Öffentlichen Gesundheitswesen

Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

12.12.2022 | online Pfeil

 

Hinweise auf weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.bvpraevention.de in der Rubrik „Termine“. Wenn Sie als BVPG-Mitglied auf eine Veranstaltung von Ihnen hinweisen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter: info@bvpraevention.de


 

Literatur-Empfehlung

Jacob Spallek, Hajo Zeeb

Handbuch Migration und Gesundheit

Apfel liegt auf einem Bücherstapel
© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Das „Handbuch Migration und Gesundheit – Grundlagen, Perspektiven und Strategien” bietet einen umfassenden Überblick über das Phänomen Migration. Modelle und Theorien sowie Methoden und Ergebnisse der Forschung werden vorgestellt. Der Fokus liegt dabei auf dem deutschsprachigen Raum, aber auch europäische und globale Perspektiven werden berücksichtigt.

Jacob Spallek, Hajo Zeeb, Handbuch Migration und Gesundheit, 1. Auflage 2021, 496 Seiten.

Gesundheits-Tipp

Gesundheits-Tipp vom Alexander-Technik-Verband Deutschland

Gesundheits-Tipp vom Alexander-Technik-Verband Deutschland

Stapel von Kieselsteinen
© selina bergmann/EyeEm - stock.adobe.com

Halten Sie einen Moment inne und richten Ihre Aufmerksamkeit wohlwollend auf Ihren Körper. Wie spüren Sie sich beim Sitzen? Gibt es enge, angespannte Stellen? Denken Sie jetzt an den Raum oberhalb Ihres Kopfes, hinter Ihrem Nacken und Rücken und erlauben Sie der Wirbelsäule, sich zwischen Becken und Scheitel mühelos auszudehnen. Dabei können Sie eine Hand auf den Scheitel, die andere auf das Kreuzbein legen. Sie müssen nichts tun. Genießen Sie einfach diese Ausdehnung.

Alexander-Technik-Verband Deutschland e.V. (ATVD) – eine von 138 Mitgliedsorganisationen der BVPG.

Folgen Sie uns: Follow Follow