Politik und Praxis

DGE-Fachgruppe

Public Health Nutrition: neuer E-Mail-Verteiler

Die Fachgruppe „Public Health Nutrition“ der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat einen E-Mail-Verteiler für Personen ins Leben gerufen, die im Bereich „Public Health Nutrition“ tätig sind.

Psychische Gesundheit und Arbeitswelt

Resilienz am Arbeitsplatz

Psychische Gesundheit gewinnt in der Arbeitswelt immer mehr an Bedeutung. Die Autoren und Autorinnen des Buches „Resilienz am Arbeitsplatz“ gehen davon aus, dass die psychische Widerstandsfähigkeit deshalb relevanter wird und stellen ein Praxismodell für das Arbeitsleben vor.

Health in All Policies

Arbeitspapier zum Health in All Policies Konzept

Das Zukunftsforum Public Health hat in Zusammenarbeit mit der BVPG und Gesundheit Berlin-Brandenburg das Arbeitspapier „Health in All Policies - Entwicklungen, Schwerpunkte und Umsetzungsstrategie für Deutschland“ verfasst und leistet damit einen Beitrag zu einer Public Health Strategie für Deutschland.

Nichtübertragbare Krankheiten

IUHPE fordert Engagement auf politischer Ebene

In ihrer Stellungnahme adressiert die „International Union for Health Promotion and Education“ (IUHPE) nationale Regierungen mit einem Zehn-Punkte-Plan, um Gesundheitsförderung und Prävention nichtübertragbarer Krankheiten (non-communicable diseases, NCDs) voranzubringen. Damit sollen die NCD-Ziele der Vereinten Nationen (UN) besser erreicht werden.

LSBTI-sensible Pflege

Qualitätssiegel 'Lebensort Vielfalt' für Pflegeeinrichtungen

Das Qualitätssiegel "Lebensort Vielfalt“ erhalten stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste, die in struktureller, organisationspolitischer und personeller Hinsicht Voraussetzungen schaffen, sexuelle und geschlechtliche Minderheiten zu integrieren.

Kommunale Suchtprävention

Bundeswettbewerb zur kommunalen Suchtprävention

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ruft im Rahmen des 8. Bundeswettbewerbs „Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention“ Gemeinden, Kreise und Städte auf, bis zum 15.01.2020 ihre Konzepte einzureichen.

Autor/in

Administrator