Pflege

gesaPflege - gesund alt werden in der stationären Pflege

GesaPflege, ein Modellprojekt der gesetzlichen Pflegekassen in NRW, verfolgt das Ziel, eine nachhaltige Organisationsentwicklung zur Gesundheitsförderung in Pflegeeinrichtungen sowohl für das Pflegepersonal als auch für die Pflegebedürftigen umzusetzen. Ein Handlungsleitfaden für weitere (teil-)stationäre Einrichtungen wird derzeit erstellt.

Pflegende Angehörige im Fokus

Angebote zur Förderung der Gesundheit pflegender Angehöriger

In Deutschland steigen sowohl die Zahl der Pflegebedürftigen als auch die Anzahl der pflegenden Angehörigen. Pflegende Angehörige haben eine große Verantwortung, stehen unter einer hohen Belastung und gelten als vulnerable Dialoggruppe, denen Angebote zur körperlichen sowie vor allem zur psychischen Gesundheit bereitgestellt werden müssen.

Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP)

Projekt zur Sicherheitskultur in der ambulanten Pflege

Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP), ein gemeinnütziges Wissensinstitut in der Pflege, führt ein Projekt zur Verbesserung der Sicherheitskultur in Pflegediensten durch. Als Ergebnis soll ein Schulungspaket veröffentlicht werden.

LSBTIQ im Alter

Modellprojekt für geschlechtliche Vielfalt in der Altenpflege

Der Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (AWO) hat an sechs Standorten das Modellprojekt „Queer im Alter - Öffnung der Altenhilfeeinrichtungen für die Zielgruppe LSBTIQ“ umgesetzt. Nun liegt ein Praxishandbuch vor. Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

MEHRWERT:PFLEGE

vdek berät zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Das Projekt MEHRWERT:PFLEGE des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) bietet Krankenhäusern und (teil-) stationären Pflegeeinrichtungen Unterstützung bei der Implementierung einer ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF). Aufgrund der Pandemie ist Teilnahme nun auch virtuell möglich.

KULTURSENSITIVIÄT

eLearning Plattform „Vielfalt Pflegen“ gestartet

Transkulturelle Kompetenzen im Pflegealltag stärken und kulturelle Unterschiede gezielt und angemessen berücksichtigen - das ist das Ziel der neuen, kostenfreien eLearning-Plattform „Vielfalt Pflegen“, die das Bundesministerium für Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN in Berlin entwickelt hat.

Autor/in

Administrator

Cookie löschen