Weiterentwicklung des ÖGD

Beirat Pakt ÖGD: zweiter Bericht erschienen

Der zweite Bericht des Beirates Pakt ÖGD „Empfehlungen für abgestimmte Kommunikationswege und -maßnahmen über Verwaltungsebenen hinweg in gesundheitlichen Krisen” liegt seit dem 30. November 2022 vor. Die BVPG ist Mitglied im „Beirat zur Beratung zukunftsfähiger Strukturen im Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD)” - kurz Beirat Pakt ÖGD.

Für den Bericht „Empfehlungen für abgestimmte Kommunikationswege und -maßnahmen über Verwaltungsebenen hinweg in gesundheitlichen Krisen" hat der Beirat Pakt ÖGD die in der Corona-Pandemie erfolgte Risiko- und Krisenkommunikation sowie Informationsübermittlung betrachtet und Vorschläge erarbeitet, um bei zukünftigen gesundheitlichen Notlagen schneller und besser abgestimmt in der Kommunikation agieren zu können.

Empfohlen wird u. a., dass die Abstimmung und Koordinierung der Kommunikation stärker zentralisiert und standardisiert werden sollte. Außerdem erscheinen einheitliche Monitoring-Vorgaben und ein flexibler Modus Operandi beim Datenumgang in Krisen eine notwendige Grundlage.

Der Beirat Pakt ÖGD ist ein externes, unabhängiges Gremium, das vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) im Einvernehmen mit der Gesundheitsministerkonferenz für eine Amtszeit von zunächst zwei Jahren berufen wurde.

Im Herbst 2021 wurde der erste Bericht des Beirates „Empfehlungen zur Weiterentwicklung des ÖGD zur besseren Vorbereitung auf Pandemien und gesundheitliche Notlagen" vorgelegt.

Weitere Informationen zum Pakt für den ÖGD, zum ersten und zweiten Bericht, zur Zusammensetzung des Beirates und zu den Sitzungsprotokollen finden Sie hier.

Die Aufgaben des Beirates Pakt ÖGD sind, Bund und Länder bei der Umsetzung des Paktes zu beraten, Empfehlungen für den Aufbau von zukunftsfähigen Strukturen im ÖGD auszusprechen und die Paktparteien bei der Umsetzung von Maßnahmen zu begleiten.


BVPG-Statuskonferenz zur Stärkung des ÖGD

Die Stärkung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes gehört zu den BVPG-Schwerpunkten 2021-2023. In Kooperation mit der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf (AÖGW), eine Mitgliedsorganisation der BVPG, hat am 23. Juni 2022 die digitale Statuskonferenz zum Thema „Die Bedeutung des ÖGD für die kommunale Prävention und Gesundheitsförderung” stattgefunden. Eine kosten- und barrierefreie Dokumentation der Fachveranstaltung steht Interessierten zur Verfügung.

Mehr zur BVPG-Statuskonferenz erfahren Sie hier.


BVPG-Blog: Schwerpunkt Stärkung der Lebenswelt-/Settingorientierung und des ÖGD


Lesen Sie dazu auch unsere Blogbeiträge:

Prof.in Dr. Dagmar Starke, kommissarische Leiterin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf, Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Public Health e.V. und der BVPG: „In einem modernen ÖGD wird Gesundheitsförderung zum Coachingprozess”.

Dr. Kirsten Kappert-Gonther, Präsidentin der BVPG, Mitglied des Deutschen Bundestages (Bündnis 90/Die Grünen) und stellvertretende Vorsitzende des Gesundheitsausschusses: „Es muss einfacher werden, einen gesunden Alltag zu leben".

Caroline Costongs, Direktorin von EuroHealthNet: „We need systemic change to protect the wellbeing of people and planet”.

Cookie löschen