6. Oktober 2022 | online

Seminar: Klimaschutz und Klimaanpassung in der Pflege

Die Klimakrise ist in Deutschland angekommen! Von den Auswirkungen besonders betroffen sind unter anderem ältere Menschen, insbesondere die, die sich in Pflegeeinrichtungen nicht mehr selbst versorgen können. Zudem steigt während Hitzeperioden die Belastung für die Mitarbeitenden.

Um die (gesundheitlichen) Auswirkungen für alle möglichst gering zu halten, fordert das Pariser Klimaabkommen alle Akteurinnen und Akteure — und somit auch Pflegeeinrichtungen und -dienste — auf, aktiven Klimaschutz zu betreiben.

Hier setzt dieses Seminar an: Die Teilnehmenden lernen die Handlungsfelder des Klimaschutzes in der Pflege kennen und erfahren, welchen Nutzen dies auch für Ihre Einrichtung haben kann. Die Auswirkungen der Hitze auf zu Pflegende, Mitarbeitende und die notwendigen Handlungen, um die Konsequenzen so gering wie möglich zu halten, werden ebenfalls Teil des Seminars sein.

Im Fokus stehen niedrigschwellige Maßnahmen und Handlungsoptionen, wie Sie den Herausforderungen der Klimakrise begegnen können. Darüber hinaus vermittelt das Seminar Fördermöglichkeiten und hilfreiche Literaturtipps zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung im Bereich der Pflege.


(Quelle: www.gesundheit-nds.de)

 

Veranstalter
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AFS)
Ort
online

Weitere Informationen:

Informationen (PDF)
Programm
Anmeldung

 

Ansprechpartnerin

Johanna Diedrich

 

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AFS)
Fenskeweg 2
30165 Hannover
Telefon: 0511 — 388 11 89 203
E-Mail: johanna.diedrich@gesundheit-nds.de

 

Website
www.gesundheit-nds.de
Cookie löschen