Deutsches Rotes Kreuz

Die Gesundheitsprogramme des DRK

Um die Mitglieder der BVPG mit deren Angeboten zur Förderung der psychischen Gesundheit im Alter sichtbarer zu machen, wurde eine Angebotsübersicht mit über 30 Angeboten erstellt. Die Gesundheitsprogramme des Deutschen Roten Kreuzes e.V. (DRK) tragen durch Bewegungsangebote und aktivierende Hausbesuche dazu bei.

Ältere Frau beim Essen
© Monkey Business - Fotolia.com

 

Die Wohlfahrtsverbände sind ein wichtiger Akteur der Prävention und Gesundheitsförderung. Das Deutsche Rote Kreuz e.V. (DRK) bietet mit seinen Gesundheitsprogrammen bereits seit 50 Jahren unterschiedliche Formate für ältere Menschen wie die Gruppenangebote Gymnastik, Wassergymnastik, Yoga und Tanzen an. Aber auch Einzelangebote wie der aktivierende Hausbesuch tragen zur Gesunderhaltung der Klientinnen und Klienten, verbunden mit einem gesamtheitlichen Gesundheitsverständnis im Alter, bei.


DRK Gesundheitsprogramm: aktivierender Hausbesuch

Eine ausgebildete ehrenamtliche Person führt im häuslichen Umfeld einmal pro Woche 30 Minuten gezielte Bewegungsübungen durch. Der Schwerpunkt liegt in der Sturzprävention und der damit verbundenen Schulung von Kraft, Gleichgewicht und Koordination. Daran anschließend erfolgt ein 30-minütiges Gespräch, das sich nach dem Bedürfnis der besuchten Person richtet. Aber auch Singen, Spielen oder Gedächtnistraining können Teil des Hausbesuches sein, um Körper und Geist zu aktivieren und Freude zu bereiten.

Die aktivierenden Hausbesuche unterstützen und stärken den Erhalt der Selbstständigkeit und Sicherheit im häuslichen Umfeld, aber auch die Möglichkeit, an gesellschaftlichen Angeboten teilzunehmen, da Stürze vermieden und die Kommunikationsfähigkeit durch den sozialen Kontakt gefördert wird. Der soziale Kontakt sowie die Abwechslung im Alltag beugen weiterhin der Einsamkeit im Alter vor und fördern die psychische Gesundheit.


Hohe Nachfrage während Corona-Pandemie

Die Finanzierung des aktivierenden Hausbesuchs wird regional unterschiedlich geregelt. Eine Refinanzierungsmöglichkeit des Teilnehmerbeitrags kann bei Personen mit Pflegegrad über das SGB XI Paragraf 45 erfolgen. Das Angebot hat in der Corona-Pandemie seitens der Klientinnen und Klienten eine starke Nachfrage erfahren. Deshalb wird der aktivierende Hausbesuch derzeit sukzessive in Deutschland ausgebaut. Auch das derzeit diskutierte Konzept der „Community Health Nurses” wird dabei mitgedacht.


Informationen zu den aktivierenden Hausbesuchen und den weiteren Gesundheitsprogrammen finden Sie hier.


Weitere Angebote der BVPG-Mitgliedsorganisationen

Um unsere Mitglieder mit deren Angeboten zur Förderung der psychischen Gesundheit im Alter sichtbarer zu machen, hat die BVPG 2021 thematisch passend zur Statuskonferenz „Psychische Gesundheit in der dritten Lebensphase — Erkenntnisse, Fragen und Herausforderungen”, eine Mitgliederbefragung durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Befragung wurden in einer Übersicht zusammengestellt, die allen Interessierten hier zur Verfügung steht (PDF).

Hier finden Sie Informationen zu weiteren Beiträgen unserer Reihe, die ausgewählte Angebote dieser Übersicht vorstellen:

Cookie löschen