Pressemitteilungen und -kontakt



Schild mit Aufschrift Presse liegt auf Zeitung © Daniel Ernst - Fotolia.com
© Daniel Ernst - Fotolia.com

Ansprechpartnerin für Presseanfragen /
Aufnahme in den Presseverteiler:

Ulrike Meyer-Funke
Referentin für Öffentlichkeitarbeit
Tel.: 0228 / 987 27 - 17
E-Mail: ulrike.meyer-funke@bvpraevention.de






Pressemitteilungen


2022


BVPG-Empfehlungen für das BIÖG

Bundesinstitut für Öffentliche Gesundheit - Empfehlungen der BVPG

Bonn, 29. November 2022. Die BVPG begrüßt die von der Bundesregierung geplante Stärkung von Public Health mit dem Vorhaben, in 2023 einen Bundesinstitut für Öffentliche Gesundheit (BIÖG) einzurichten und spricht dazu folgende Empfehlungen aus: 

  • Evidenzbasierten steuern und kommunizieren
  • Bestehende Strukturen prüfen, Bewährtes erhalten und Parallelentwicklungen vermeiden
  • Föderale Strukturen berücksichtigen und die Vernetzung mit Ländern/Kommunen sicherstellen

Bundesinstitut für Öffentliche Gesundheit - Empfehlungen der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) (PDF)



BVPG-Eckpunktepapier

BVPG veröffentlicht Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung des Präventionsgesetzes

Bonn, 6. Juli 2022. Zur Weiterentwicklung des Präventionsgesetzes hat die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) „Eckpunkte zur Weiterentwicklung des Präventionsgesetzes (PrävG)” formuliert und auf der Mitgliederversammlung am 10. Mai 2022 verabschiedet.

Die BVPG sieht einen Fortentwicklungsbedarf zu folgenden drei Punkten, um die Umsetzung des PrävG noch stärker auf gesundheitsförderliche Lebenswelten auszurichten sowie die Zusammenarbeit von Präventionsakteuren und die Bündelung zahlreicher Präventionsmaßnahmen zu intensivieren:

  • Die Finanzierung von Prävention und Gesundheitsförderung dauerhaft und umfassend absichern und verlässliche Kooperationsvereinbarungen schaffen
  • Die Qualität von Prävention und Gesundheitsförderung weiter verbessern
  • Die Beteiligungsmöglichkeiten der Organisationen der Zivilgesellschaft intensivieren und ausweiten

Eckpunkte zur Weiterentwicklung des Präventionsgesetzes (PDF)



21. BVPG-Statuskonferenz

Der Öffentliche Gesundheitsdienst in der kommunalen Prävention und Gesundheitsförderung - Impulse der Veranstaltung

Bonn, 29. Juni 2022. Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) ist dafür prädestiniert, einen partnerschaftlichen Prozess mit allen kommunalen Akteuren zu initiieren und zu koordinieren, um die Gesundheit vor Ort zu fördern - so das Fazit der digitalen Statuskonferenz zum Thema „Die Bedeutung des ÖGD für die kommunale Prävention und Gesundheitsförderung”, die die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) in Kooperation mit der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf (AÖGW) am 23. Juni 2022 durchführte.

Pressemitteilung



21. BVPG-Statuskonferenz

Der Öffentliche Gesundheitsdienst in der kommunalen Prävention und Gesundheitsförderung - Programm veröffentlicht

Bonn, 25. Mai 2022. Die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) richtet in Kooperation mit der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf (AÖGW) am 23. Juni 2022 die digitale Statuskonferenz „Gesundheit gemeinsam fördern - die Bedeutung des ÖGD für die kommunale Prävention und Gesundheitsförderung” aus.

Pressemitteilung



BVPG-Mitgliederversammlung

Dr. Kirsten Kappert-Gonther zur neuen BVPG-Präsidentin gewählt

Bonn, 13. Mai 2022. Die BVPG hat eine neue Präsidentin: Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung, die virtuell am 10. Mai 2022 stattfand, wurde Dr. Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied des Bundestags und stellvertretende Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, zur neuen Präsidentin gewählt.

Pressemitteilung




2021


20. BVPG-Statuskonferenz

„Psychische Gesundheit in der dritten Lebensphase” - jetzt anmelden!

Bonn, 21. Oktober 2021. Die Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG) richtet am 12. November 2021 ihre nunmehr 20. Statuskonferenz aus - erstmals als rein digitale Veranstaltung. Die Statuskonferenz zum Thema „Psychische Gesundheit in der dritten Lebensphase” findet in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) statt.

Pressemitteilung



Autor/in

BVPG e.V.

Cookie löschen