Tag der Zahngesundheit 2021

Gesundheit beginnt im Mund - Zündstoff!

Jährlich widmet sich der Tag der Zahngesundheit am 25. September einem wichtigen Thema der Zahngesundheit und klärt zu diesem auf. 2021 dreht sich unter dem Motto „Gesundheit beginnt im Mund - Zündstoff“ alles um die chronische Entzündung des Zahnhalteapparats - die Parodontitis.

Unter den Erwachsenen in Deutschland haben rund zehn Millionen Menschen eine schwere parodontale Erkrankung - oftmals ohne es zu bemerken. Eine Parodontitis kann zum Abbau des Kieferknochens und im schlimmsten Fall zu Zahnverlust führen. Gelangen Bakterien und Entzündungsstoffe in den Blutkreislauf, verursachen sie häufig auch Probleme in anderen Körperbereichen.

Parodontitis: "Zündstoff" für weitere Erkrankungen

So werden beispielsweise Zusammenhänge zwischen einer Parodontitis und Schwangerschaftskomplikationen angenommen. Werdende Mütter sollten daher immer auch zur zahnärztlichen Kontrolle gehen. Medizinische Studien zeigen zudem, dass die Parodontitis Wechselbeziehungen mit Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Rheuma, chronischen Atemwegserkrankungen oder kardiovaskulären Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eingehen kann.

Durch regelmäßige Mundhygiene, zweimal am Tag Zähneputzen, Zahnseide bzw. Zahnzwischenraumbürsten, Zahnkontrolle, professionelle Zahnreinigung und einen gesunden Lebensstil kann die "stille" Erkrankung, die sich oft schleichend und unbemerkt entwickelt, verhindert werden.

Zudem spielen Gesundheitserziehung durch Gruppenprophylaxe in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kitas und Schulen eine wichtige Rolle, denn Kinder und Jugendliche, die früh und altersgerecht an regelmäßige und sorgfältige Mundhygiene herangeführt werden, haben gute Chancen, keine Parodontitis zu entwickeln.

Parodontal erkrankte, gesetzlich Versicherte haben seit dem 1. Juli 2021 unter anderem Anspruch auf eine individuelle Anleitung zu guter Mundhygiene sowie ein parodontologisches Aufklärungs- und Therapiegespräch. Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad und Menschen mit Beeinträchtigungen, die Eingliederungshilfe beziehen, benötigen für eine Parodontitis-Behandlung keine Genehmigung ihrer Krankenkasse mehr.


Weitere Informationen rund um den Tag der Zahngesundheit 2021 "Gesundheit beginnt im Mund - Zündstoff!" und den Aktionskreis zum Tag der Zahngesundheit erhalten Sie hier.

Getragen wird der Tag der Zahngesundheit vom Aktionskreis Tag der Zahngesundheit, dem rund 30 Mitglieder aus Gesundheitswesen und Politik angehören - darunter auch die BVPG.

Cookie löschen