Kommunale Alkoholprävention

VORTIV - Vor Ort aktiv: Neue Serviceplattform

Aus der langjährigen Zusammenarbeit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) im Bereich der kommunalen Alkoholprävention ist eine neue Serviceplattform entstanden: vortiv.de. Kommunale Akteure, Präventionsfachkräfte oder Mitarbeitende der Kommunalverwaltung erhalten dort Beratung und Unterstützung.

Für die Alkoholprävention spielt das kommunale Setting eine Schlüsselrolle, um besonders Kinder und Jugendliche mit Präventionsangeboten zu erreichen. Bereits 2009 startete mit der Jugendkampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." die Zusammenarbeit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) im Bereich der kommunalen Suchtprävention.

Mit dem Start der Plattform www.vortiv.de - Vor Ort aktiv wird diese Zusammenarbeit weiter digital ausgerichtet. Städte, Gemeinden und Landkreise erhalten mit der Serviceplattform für die kommunale Alkoholprävention eine systematische und nachhaltige Unterstützung. Gleichzeitig wird der Ausbau eines nachhaltigen Netzwerkmanagements auf kommunaler Ebene gefördert.

Auf der Plattform steht folgender Service für interessierte kommunale Institutionen (z.B. Schulen oder Vereine), Fachkräfte sowie Mutliplikatorinnen und Multiplikatoren bereit:

  • Persönliche Beratung zur Planung und Umsetzung kommunaler Alkoholpräventionsmaßnahmen entsprechend den Bedarfen vor Ort. Die Beratung kann unter anderem umfassen: Bedarfsanalyse, strategische Planung, Umsetzung, Evaluation, kommunales Netzwerkmanagement. Die Beratung erfolgt per E-Mail, telefonisch oder vor Ort
  • Telefonische Beratung bietet die Service-Nummer 08000-867848 zu Fragen der kommunalen Alkoholprävention. Servicezeiten: Montag bis Freitag, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr
  • Fortbildungen vor Ort oder digital zum kommunalen Netzwerkmanagement in der Alkoholprävention
  • Informationen zu rechtlichen Handlungsmöglichkeiten der kommunalen Alkoholprävention
  • Überblick zu allen Angeboten der BZgA für Kommunen im Kontext Alkoholprävention mit der Möglichkeit, diese Angebote zu nutzen

Zu den aktuellen Angeboten gehören beispielsweise die Aktion "Alkoholfrei Sport genießen" für Sportvereine  oder der "KlarSicht-MitmachParcours", der sich an Schulen richtet.

An der Erweiterung des Angebotes von voritv.de wird fortlauflaufend gearbeitet. Geplant ist beispielsweise ein "Digitaler Arbeitsplatz", der sich als soziales Netzwerk versteht, in dem Fachkräfte und Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner in den Austausch treten können. Ebenfalls in Planung ist ein Angebot zu Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hier gelangen Sie zur Serviceplattform www.voritv.de.


Forschung und Praxis: Expertise zur Suchtprävention

Für Informationen zur Wirksamkeit suchtpräventiver Interventionsansätze und -maßnahmen finden Sie hier den Band 52 "Expertise zur Suchtprävention 2020" der BZgA. Dieser Band stellt eine aktualisierte Version der Expertise aus dem Jahr 2013 dar und beurteilt die Wirksamkeit suchtpräventiver Interventionsansätze und -maßnahmen auf der Basis qualitativ hochwertiger Übersichtsartikel wie Reviews und Metaanalysen. Das PDF steht kostenfrei zum Download bereit und die Expertise kann ebenfalls kostenfrei als Printversion bestellt werden.

Cookie löschen