3. März 2021 | online

Workshop: Einführung in das Beratungsinstrument Standortanalyse

Moderne Strategien kommunaler Gesundheitsförderung setzen partizipativ und sozialraumorientiert an. Fachkräfte und Multiplikator*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen arbeiten daran integrierte kommunale Strategien (IKS) für Gesundheitsförderung in der Kommune zu entwickeln. Das von der HAG in Kooperation mit der Hochschule Esslingen im Forschungsverbund PartKommPlus entwickelte Beratungsinstrument Standortanalyse dient der Selbsteinschätzung der Fachakteure vor dem Start einer IKS und stärkt die Verantwortlichkeiten und die Vernetzung der Prozessbeteiligten.

Die Standortanalyse wurde von der Koordinierungsstelle für Gesundheitliche Chancengleichheit in der HAG vielfach erprobt. Die Inhalte der Standortanalyse sowie das Wissen um die Chancen und Herausforderungen des Beratungsprozesses sollen nun an weitere, in Prozessbegleitung und Gesundheitsförderung bereits tätige Fachkräfte weitergegeben werden. Das Workshop-Angebot richtet sich an Akteure, die Qualitätsentwicklung in sozialräumlichen Netzwerken zur Gesundheitsförderung begleiten.

Der eintägige Workshop qualifiziert die Fachakteure in der Anwendung des Beratungsinstrumentes Standortanalyse. Die Teilnehmenden lernen den Ablauf und die wesentlichen Prozessschritte der Standortanalyse kennen. Praktische Übungen, die Reflexion von Herausforderungen im Beratungsprozess und die nützliche Anwendung der Materialien sind wesentlicher Bestandteil der Fortbildung..

(Quelle: www.hag-gesundheit.de)

 

 

Veranstalter

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.  (HAG)

Ort

online

Weitere Informationen:

Informationen
Anmeldung

Ansprechpartnerin

Henrieke Franzen

Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V.
Hammerbrookstraße 73
20097 Hamburg
Telefon 040 288 03 64-23
E-Mail henrieke.franzen@hag-gesundheit.de



Website

www.hag-gesundheit.de