KULTURSENSITIVIÄT

eLearning Plattform „Vielfalt Pflegen“ gestartet

Transkulturelle Kompetenzen im Pflegealltag stärken und kulturelle Unterschiede gezielt und angemessen berücksichtigen - das ist das Ziel der neuen, kostenfreien eLearning-Plattform „Vielfalt Pflegen“, die das Bundesministerium für Gesundheit in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule Paulo Freire im Zentrum ÜBERLEBEN in Berlin entwickelt hat.

Die Zahl der Menschen, die pflegebedürftig sind und eine Migrationsgeschichte haben, wächst stetig. Die neue eLearning-Plattform "Vielfalt Pflegen" soll zu einer gesteigerten Kultursensitivität beitragen, Vorurteile abbauen und Perspektiven aufzeigen. Die Weiterbildung, die sich an alle richtet, die in der Pflege arbeiten, soll transkulturelle Kompetenzen fördern: Unterschiedliche Erfahrungen und Bedürfnisse aus der Praxis werden geschildert und Lösungsansätze geboten. Beispielsweise geht es dabei um die Frage, welche Rolle der kulturelle Hintergrund von Pflegebedürftigen bei der Ernährung spielt.

"Vielfalt Pflegen" besteht aus 14 digitalen Modulen mit insgesamt vier Bereichen (Thema, Theorie, Praxis und Test)Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Weitere Informationen zur eLearning Plattform "Vielfalt Pflegen" finden Sie hier.

Cookie löschen