Psychisches und physisches Wohlbefinden

Wissenschaft und Praxis des Gesundheitswanderns

Es ist Sommer - also nichts wie raus und mal etwas Neues ausprobieren: Gesundheitswandern zum Beispiel. Das macht nicht nur Spaß, sondern wirkt sich auch nachweislich positiv auf die Gesundheit aus. Nachlesen lässt sich das auf 94 Seiten in „Gesundheitswandern: Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden“ - eine Studie der BKK Pfalz und der SRH Hochschule für Gesundheit.

Was genau ist Gesundheitswandern? Das Gesundheitswandern erweitert die herkömmliche Bewegung in der Natur, die man bereits durch das Wandern hat, mit zusätzlichen Übungen zur Verbesserung von Kraft, Mobilisation und Koordination.

Welche spezifischen Wirkungen das Gesundheitswandern hat, ist Fokus der randomisierten Feldstudie von BKK Pfalz und der SRH Hochschule für Gesundheit. In der Publikation wird der Zusammenhang zwischen Bewegung und Gesundheit beschrieben, die Methodik und Ergebnisse der Studie erläutert und diskutiert. Die einzeln aufgeführten Übungen werden mit einer Abbildung ergänzt und können direkt bei der nächsten Wanderung ausprobiert werden.


Gesundheitswandern wirkt!

Das Wandern lag 2019 mit 9,9 Prozent auf Platz acht der beliebtesten Freizeitaktivitäten in Deutschland (Statista, 2019). Der Deutsche Wanderverband e.V. (DWV), eine Mitgliedsorganisation der BVPG, ist der Dachverband der deutschen Gebirgs- und Wandervereine und bündelt 58 regionale Mitgliedsvereine mit rund 600.000 Mitgliedern. Das nach dem DWV zertifizierte Gesundheitswandern wird mit dieser Ausarbeitung evaluiert und es werden Empfehlungen im Bereich der Primär- und Sekundärprävention ausgesprochen.

59 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren zwei Monate in die Studie eingebunden. Die Ergebnisse zeigen, dass sich nicht nur das subjektive Wohlempfinden signifikant verbessert hat, sondern dass sich ebenso signifikante, positive Effekte auf Blutdruck, den Muskelaufbau sowie auf den Körperfettanteil nachweisen lassen. Darüber hinaus motiviert das Gesundheitswandern zu einem aktiveren Lebensstil. Björn Eichmann und Tobias Erhardt ermöglichen den Leserinnen und Lesern einen Einblick in die aktuelle Wissenschaft und Praxis des Gesundheitswanderns.

Für die nächste Wanderung in der Pfalz können Sie die kostenfreie Wanderfit-App der BKK Pfalz nutzen, die die Routenplanung auch von unterwegs bei Wanderungen erleichtert. Weitere Angebote und Informationen zum Thema Wandern, z.B. auch Hinweise zu Wanderungen in Zeiten der COVID-19-Pandemie, sowie zu Gesundheitswanderungen finden Sie hier im Onlineportal des DWV. 


Björn Eichmann & Tobias Erhardt (Hrsg.)
Gesundheitswandern: Auswirkungen auf das physische und psychische Wohlbefinden
Eine Studie der BKK Pfalz und der SRH Hochschule für Gesundheit
94 Seiten, broschiert
Tectum; 2020
ISBN (print) 978-3-8288-4452-0
ISBN (online) 978-3-8288-7471-8
€ 26,00