Internationaler Forschungsaufruf

Call for Abstracts - Forschung zur Gesundheitsförderung

Der „UNESCO Chair Global Health & Education“, der „Canada Research Chair in Community Approaches and Health Inequalities“ und die IUHPE (Internationale Union für Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung) planen für 2022 die Publikation eines Handbuchs zur Gesundheitsförderungsforschung und rufen hierfür zur Einsendung von Beiträgen auf.

Im Forschungsfeld der und zur Gesundheitsförderung spielen viele Akteurinnen und Akteure eine wichtige Rolle. In diesem Handbuch sollen die wichtigsten theoretischen, methodischen, empirischen und politischen Herausforderungen sowie die drängenden sozialen Probleme untersucht werden, mit denen die Forschung zur Gesundheitsförderung derzeit konfrontiert ist.

Ziel ist es, Expertinnen und Experten aus verschiedenen "Forschungstraditionen" zusammenzubringen, die auf dem Gebiet der Gesundheitsförderung koexistieren und zum Wissensaustausch beitragen. Der Aufruf richtet sich an alle Organisationen, wissenschaftliche Institute sowie weitere Stakeholder, die Forschung zu Praktiken der Gesundheitsförderung betreiben und diese zur Gesundheitsförderung vorantreiben möchten, indem sie ihre eigenen Forschungspraktiken reflektieren und darüber berichten.

Einsendeschluss 15. April 2020

Bis zum 15. April 2020 können entsprechende Beiträge an handbook@unescochair-ghe.org gesendet werden. In einem ersten Schritt sollen Konzepte (zunächst nur zwei Seiten, 1.000 Wörter, ohne Referenzen) eingereicht werden, die darauf basieren, wie bestimmte Forschungsprojekte oder Forschungsprogramme durchgeführt wurden. Das Konzept soll beschreiben:

1. Die untersuchte spezifische Vorgehensweise zur Gesundheitsförderung: z.B.: Wer waren die Akteurinnen und Akteure?

2. Den Zweck des Forschungsprojekts oder -programms: z.B.: Was waren die Ziele?

3. Den Forschungsrahmen: z.B.: Welche Theorien wurden wie verwendet?

4. Die Beziehung zu denen, deren Handeln untersucht wurde: z.B.: Wie wurden die Forschungsteilnehmenden in die Planung und Durchführung der Forschung einbezogen?

5. Die verwendeten Methoden: z.B.: Welche Art von Daten wurde gesammelt und wie wurden sie gesammelt und analysiert?

6. Herausforderungen der Gesundheitsförderungsforschung, die durch das Projekt oder Programm aufgeklärt wurden: Wie wird die Forschung zum Fortschritt in der Gesundheitsförderungsforschung beitragen?

Die Autorinnen und Autoren der anhand bestimmter Kriterien ausgewählten Einsendungen werden im Anschluss gebeten, ein vollständiges Kapitel einzureichen. Das Handbuch soll Anfang 2022 veröffentlicht werden und auf der 24. IUHPE Global Health Promotion Conference in Montreal im Mai 2022 vorgestellt werden. Veröffentlicht wird das Handbuch unter der Schirmherrschaft des "UNESCO Chair Global Health & Education", des "Canada Research Chair in Community Approaches and Health Inequalities" in Zusammenarbeit mit der IUHPE.

Hier finden Sie alle Hintergründe, Informationen zu den Anforderungen an den Beitrag sowie weiterführende Informationen zum Auswahlprozess (PDF).