7.-8. Mai 2020 | Dresden

6. Fachgespräch Evaluation: Maßgeschneidert für alle?! Analyse und Evaluation im Produktportfoliomanagement

An welchen Stellen im Produktmanagementprozess Analysen und Evaluationen eine Rolle spielen und wie diese den Prozess von der Bedarfsabfrage über die Produktidee und Produktentwicklung bis zur Umsetzung eines Angebots und dessen Nachhaltigkeit sinnvoll unterstützen können, ist Thema des 6. Fachgesprächs Evaluation. Man möchte sowohl Erfahrungen mit dem Einsatz eines Produktportfoliomanagements als auch die möglichen Analyse- und Evaluationsmethoden zur Bedarfs-, Umsetzungs- und Wirksamkeitsbetrachtung intensiv mit vielen Akteuren und dem Publikum diskutieren.

Das Fachgespräch Evaluation ist eine Veranstaltung des Sachgebiets "Evaluation" im Fachbereich "Organisation von Sicherheit und Gesundheit (FB ORG)" und findet alle zwei Jahre in Kooperation mit dem Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) statt. Es richtet sich an alle, die in den Unfallversicherungsträgern Evaluationen planen, beauftragen oder selbst durchführen.

Um die vielfältigen Erfahrungen und Synergien zu nutzen, wird die Veranstaltung für Teilnehmende von Bund und Ländern und für weitere Partner (Sozialpartner, Verbände) des Fachbereichs "Organisation von Sicherheit und Gesundheit" geöffnet und gemeinsam mit der BAUA konzipiert.
(Quelle: www.dguv.de)

 

 

Veranstalter

Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG)
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV)

Ort

DGUV Congress, Dresden

Ansprechpartnerin

Dr. Annekatrin Wetzstein

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Königsbrücker Landstraße 2 b
01109 Dresden
Telefon 0 30 / 13 001 - 22 30
E-Mail annekatrin.wetzstein@dguv.de

Website

www.dguv.de/iag
www.dguv.de

Autor/in

Michel Goldau