ePublic Health

ePublic Health - ein neues Anwendungsfeld für Forschung und Praxis

Welche Konzepte, Theorien und Methoden liegen der ePublic Health zugrunde und welche Potenziale hat ePublic Health? Die Publikation „ePublic Health - Einführung in ein neues Forschungs- und Anwendungsfeld“ greift diese Fragen auf und zeigt die vielen verschiedenen Facetten der Digitalisierung für die Prävention und Gesundheitsförderung.

Das Centre for ePublic Health Research (CePHR) der Universität Bielefeld definiert Electronic Public Health (ePublic Health) als den Einsatz digitaler Technologien, um das physische, psychische und soziale Wohlergehen zu fördern, Krankheiten zu vermeiden oder zu lindern und die in Gesundheit verbrachte Lebenszeit zu verlängern, immer unter Berücksichtigung einer gerechten Verteilung und einer effizienten Nutzung vorhandener Ressourcen.

Für das von Jun-Prof. Dr. Christoph Dockweiler, Leiter des CePHR, und Dr. Florian Fischer herausgegebene Fachbuch "ePublic Health" konnten zahlreiche Expertinnen und Experten als Mitwirkende für die unterschiedlichen Aspekte von ePublic Health gewonnen werden. Dr. Florian Fischer referierte auf der BVPG-Statuskonferenz zum Thema "mHealth: Evidenz, Erwartungen, Chancen".

Das umfangreiche Werk stellt auf 332 Seiten dar, welche Folgen und welche Potenziale die Digitalisierung für die Prävention und Gesundheitsförderung hat und erläutert aus verschiedenen Perspektiven Konzepte, Theorien und Methoden von ePublic Health.

Im Kapitel "Digitalisierung in Prävention und Gesundheitsförderung" finden sich vier Beiträge mit den Schwerpunkten "digitalen Medien", "mobile Anwendungen" "Gesundheitskommunikation" sowie "Politikfeld Gesundheit".

Das Buch richtet sich vornehmlich an Fachkräfte in den Bereichen Public Health, Sozialwissenschaften oder Medizin. Auch die BVPG hat mit ihrer 18. Statuskonferenz am 5. Dezember 2019 das Thema "Digitalisierung und Gesundheitsförderung: Schwerpunkt mHealth" aufgegriffen. Die Dokumentation der Statuskonferenz finden Sie hier

Dockweiler, Christoph; Fischer, Florian (Herausgeber)

ePublic Health - Einführung in ein neues Forschungs- und Anwendungsfeld

ISBN 978-3-456-85846-3

Hogrefe-Verlag

49,95 Euro

Autor/in

Inke Ruhe