8. - 10. März 2020 | Berlin

Save the date: Kongress Armut und Gesundheit
POLITIK MACHT GESUNDHEIT. Gender im Fokus

Seit 1995 schafft der Kongress ein kontinuierliches Problembewusstsein für gesundheitliche Ungleichheit in Deutschland. An den Kongresstagen tauschen sich Akteurinnen und Akteure aus Politik, Wissenschaft, Gesundheitswesen, Praxis und Selbsthilfe zu Themen gesundheitlicher Ungleichheit aus. Aktuelle Forschungsergebnisse werden ebenso diskutiert und vertieft wie neue Strategien, Lösungsansätze und Erfahrungen. Beim diesjährigen Kongress werden genderspezifische Fragestellungen in den Fokus gestellt.
(Quelle: www.armut-und-gesundheit.de)

 

Veranstalter

Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

Ort

Technische Universität, Berlin

Weitere Informationen:

Informationen
Programmübersicht
Anmeldung

Kongress Armut und Gesundheit
Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.
Friedrichstraße 231
10969 Berlin
Telefon 030 / 44 31 90 73
E-Mail
kongress@gesundheitbb.de

Website



www.armut-und-gesundheit.de
www.gesundheitbb.de

Autor/in

Michel Goldau