Krebsforschung

Online-Dialog der Nationalen Dekade gegen Krebs

Der Online-Dialog der Nationalen Dekade gegen Krebs findet unter dem Motto: „Jeder ist Experte“ im Zeitraum vom 15. November bis zum 15. Dezember 2019 statt. Bürgerinnen und Bürger, Angehörige, Fachpersonal, Forscherinnen und Forscher sowie NGOs, Stiftungen und Vereine können ihre Erfahrungen, Wünsche, Erwartungen und Fragen zur Krebsforschung einbringen.

Ziel ist, durch diese Form der Partizipation die Arbeit der Nationalen Dekade gegen Krebs stärker in der Gesellschaft zu verankern. Die Ergebnisse der Umfrage fließen in die Projekte der Arbeitsgruppen der Nationalen Dekade gegen Krebs ein. Hier geht es zur Dialogplattform.

Mit der Nationalen Dekade gegen Krebs haben sich auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) viele Akteure in einem auf zehn Jahre angelegten Bündnis zusammengeschlossen. Mit dieser bisher einmaligen Initiative wollen sie gemeinsam die Krebsforschung stärken.Weitere Informationen zur Nationalen Dekade gegen Krebs und ihren Partnern finden Sie hier.

Experten gehen davon aus, dass mindestens 37 Prozent der Krebserkrankungen in Deutschland auf beeinflussbare Risikofaktoren zurückzuführen sind. Krebserkrankungen gehören zur Gruppe der nichtübertragbaren Krankheiten (non communicable diseases, NCDs). 86 Prozent aller Todesfälle und 77 Prozent der Krankheitslast in der Region "Europa" der WHO resultieren aus einer NCD.

Autor/in

Ulrike Meyer-Funke