Kinder- und Jugendgesundheit

KiGGS Welle 2: Verlaufsmuster chronischer Erkrankungen

Im Rahmen der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen“ (KiGGS) wurden neue Ergebnisse im Journal of Health Monitoring des Robert Koch-Instituts veröffentlicht. Durch eine Vertiefungsstudie wurden individuelle Verläufe von Asthma, Adipositas und ADHS beim Übergang von Kindheit und Jugend ins junge Erwachsenenalter beschrieben.

Föhliche Kinder stehen im Kreis
© Marzanna Syncerz - Fotolia.com

 

In KiGGS Welle 2 (Erhebungszeitraum: 2014 - 2017) wurde die Kohorte um die Vertiefungsstudie "Familiäre und versorgungsspezifische Einflussfaktoren auf die Entstehung, den Verlauf und die Auswirkungen von psychischen Störungen (insbesondere ADHS), Adipositas und allergischen Erkrankungen (insbesondere Asthma)" ergänzt.

Die Autorinnen und Autoren verglichen die Daten der Basiserhebung (Erhebungszeitraum: 2003 - 2006) mit den neuesten Daten der KiGGS Welle 2. Dadurch sollten Verlaufsmuster dieser Erkrankungen beim Übergang von Kindheit und Jugend ins junge Erwachsenenalter aufgezeigt werden.

Die Erhebung zeigt, dass auch zehn Jahre nach der ersten Erhebung viele Teilnehmende weiterhin von der Erkrankung betroffen sind: 35 Prozent sind von Asthma, 37 Prozent von ADHS sowie 47 Prozent, also fast die Hälfte, sind auch zehn Jahre nach der ersten Diagnose von Adipositas betroffen.

Die Autorinnen und Autoren schlussfolgern daraus u.a. die Notwendigkeit für früh einsetzende Präventionsmaßnahmen, damit solche potenziell chronisch verlaufenden Krankheiten im Kindes- und Jugendalter nicht erst eintreten.

Hier finden Sie die Publikation "Individuelle Verläufe von Asthma, Adipositas und ADHS beim Übergang von Kindheit und Jugend ins junge Erwachsenenalter" des Robert Koch-Instituts (PDF).


Weitere Daten der KiGGS Welle 2

Erste Ergebnisse der KiGGS Welle 2 wurden bereits im März 2018 veröffentlicht. Die Ausgabe des Bundesgesundheitsblatts vom Oktober 2019 widmet sich ausgewählten Ergebnissen der KiGGS Welle 2. Diese beinhaltet insgesamt elf ausgewählte Studienergebnisse zur körperlichen und psychischen Gesundheit, zu Gesundheitsrisiken und Gesundheitsverhalten sowie zur sozialen Lage und Gesundheit.

Zum Bundesgesundheitsblatt "Neue Daten zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen - Ergebnisse aus KiGGS Welle 2" gelangen Sie hier.

Die meisten Publikationen zu Ergebnissen der KiGGS-Studie werden im Journal of Health Monitoring, dem Onlinejournal des Robert Koch-Instituts, veröffentlicht. Bisher gibt es rund 80 davon. Hier finden Sie Ergebnisse der KiGGS Welle 2, die dort erschienen sind.

Cookie löschen