Initiative Gesundheit und Arbeit

Gesunde Entscheidungen am Arbeitsplatz fördern

Die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) thematisiert in ihrem iga.Report 38 das Thema Nudging („sanfter Stupser“) für den Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und gibt praxistaugliche Handlungshilfen für Unternehmen.

Nudging, das "sanfte Stupsen" einer Person in Richtung einer "guten" Entscheidung, stammt ursprünglich aus dem Bereich der Werbung, um das Konsumverhalten zu beeinflussen. 2008 wurde der Begriff durch die Publikation "Nudge: improving decisi-ons about health, wealth, and happiness" von Thaler & Sunstein geprägt und auch für das (gesundheits)politische Feld interessant.

Im Bereich des BGF bietet Nudging einen Ansatz, um das gesundheitsbezogene Verhalten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern positiv zu beeinflussen. Im Bereich Bewegungsförderung am Arbeitsplatz könnte ein Nudge beispielsweise das Bereitstellen von Fahrradparkplätzen direkt am Gebäude sein, wodurch die Option, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, leichter wird.

Bei der Entwicklung und Bereitstellung von Nudging-Angeboten ist es wichtig, bestimmte Kriterien (z. B. "Die Entscheidungsfreiheit des Individuums wird nicht genommen") zu beachten. Denn entscheidend bei Nudges im Unternehmen ist, dass sie keine Ge- oder Verbote darstellen, sondern immer Angebote sind, welche bewusst angenommen oder abgelehnt werden können.

Mehr zu Nudging-Kriterien im Betrieb, zu einem Handlungsleitfaden zur Entwicklung eines Nudging-Konzepts oder zu Praxisbeispielen finden Sie hier im iga.Report 38 "Nudging im Unternehmen".

Zu einem Beitrag der BVPG zur Initiative "Nudging in der Gesundheitsförderung" gelangen Sie hier.

 Im März 2019 veranstaltete diese Initiative mit der Unterstützung des Charité Alumni-Netzwerks (Charité - Universitätsmedizin Berlin), der Techniker Krankenkasse und der Knappschaft-Bahn-See die Konferenz "Nudging in der Gesundheitsförderung" in Berlin. Einen Konferenzrückblick finden Sie hier.

Ergänzend zu der Konferenz startete die Aktion #treppegehtimmer am S-Bahnhof Zoologischer Garten in Berlin - sie ist die erste öffentliche Nudging-Aktion in Deutschland.

Quellen

Eichhorn, D. & Ott, I. (2019): iga.Report 38 „Nudging im Unternehmen“ (PDF)

Autor/in

Linda Arzberger