09.-11. Oktober 2019 | Augsburg

58. DHS-Fachkonferenz SUCHT
#Suchthilfe #Digital

Gegenwärtig erleben wir, wie der digitale Wandel den gesamten Gesundheits- und Sozialbereich - und damit auch die Suchthilfe - vor viele Herausforderungen stellt. Apps in der Suchthilfe, digitale Vernetzung in der Suchtberatung, Sucht-Prävention mit digitalen Medien: Die Digitalisierung betrifft zahlreiche Arbeitsprozesse der Suchthilfe und Sucht-Selbsthilfe. Sie dient der Informationsgewinnung, der Kommunikation, der Datenerfassung und Datenauswertung sowie der Diagnoseerstellung, Behandlung und Begleitung von Abhängigkeitserkrankten. Die DHS greift mit ihrer Fachkonferenz SUCHT 2019 zum Thema "#Suchthilfe #Digital" aktuelle Entwicklungen in der Arbeit mit Abhängigkeitserkrankten auf und widmet sich dabei u.a. den folgenden Fragestellungen:

  • Wie verändert sich die Kommunikation in der Begleitung, Beratung und Behandlung von Suchtkranken durch den digitalen Wandel?
  • Apps in der Suchthilfe - wie gut funktionieren sie?
  • Wie gelingt eine systematische Vernetzung und Kombination von analoger und digitaler Beratung (Blended Counseling)?
  • Welche neuen Möglichkeiten der Ansprache von Menschen mit problematischem Konsumverhalten oder Abhängigkeitserkrankungen ergeben sich durch die Digitalisierung? Webbasierte Trainings - welche Chancen zur Vernetzung eröffnen sie?
  • Wie gelingt es digitale Angebote qualitativ gut und sicher zu gestalten?

Thematisiert wird außerdem die Gefährdungs- und Abhängigkeitspotenziale neuer Medien: Welche Diagnosemöglichkeiten und entsprechenden Hilfen bei pathologischem Verhalten in Bezug auf Internet und Co. haben wir in der Suchthilfe?
An zwei Tagen wird es wieder ein buntes und reizvolles Programm sowie eine umfangreiche Fachausstellung geben. Weitere Informationen zum Kongress werden zeitnah veröffentlicht.
(Quelle: www.dhs.de (PDF))

Veranstalter

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS)

Ort

Kongress am Park, Augsburg

Weitere Informationen:

Informationen
Ankündigunstext (PDF)
Anmeldung folgt

Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS)
Westenwall 4
59065 Hamm
Telefon 0 23 81 / 90 15 - 0
E-Mail info@dhs.de

Webseite

www.dhs.de

23.05.2019 | Hannover

Wa(h)re Pflege im Fokus - Impulse an die Politik

Hanns-Lilje-Haus, Hannover

25.05.2019 | Bad Nauheim

Fachtag Frühe Hilfen - Kooperation Jugendhilfe und Gesundheitswesen

Fortbildungszentrum der Landesärztekammer Hessen, Bad Nauheim

05.06.2019 bis 06.06.2019 | Nürnberg

Symposium 2019 - 30 Jahre Gesunde Städte-Netzwerk

Caritas-Pirckheimer-Haus und Rathaus, Nürnberg

12.06.2019 bis 14.06.2019 | Remagen

Und keiner kann's glauben - Stressfaktor Arbeitslosigkeit

AWO Tagungszentrum Haus Humboldtstein, Remagen
Autor

Michel Goldau

Unseren Newsletter abonnieren
Besuchen Sie uns auf Twitter E-Mail Drucken