Prof. Dr. Gudrun Faller



Professorin für Kommunikation und Intervention im Kontext Gesundheit und Arbeit an der Hochschule für Gesundheit Bochum

Ansprechpartnerin für 

  • Health in All Policies (insb. Arbeit und Organisation, soziale Determinanten)
  • Sicherheits-/Gesundheitskompetenz (u.a. unter dem Aspekt der Digitalisierung)

Kontakt: vorstand@bvpraevention.de



Prof. Dr. Gudrun Faller
© hsg Bochum

Werdegang und Erfahrungen

Seit Juli 2015 Professorin für Kommunikation und Intervention im Kontext Gesundheit und Arbeit im Department of Community Health an der Hochschule für Gesundheit in Bochum; zuvor Professorin für Betriebliche Gesundheitsförderung und Organisationsentwicklung an der Hochschule Magdeburg-Stendal; davor Aufsichtsperson nach SGB VII sowie Tätigkeiten in den Bereichen Beratung, Gesundheitsförderung und Versorgung in ambulanten und stationären Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens.

Qualifikationen (Auswahl): Dr. of Public Health; Master of Public Health; Systemische Supervisorin (anerkannt durch Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie, DGSF), Systemische Beraterin (anerkannt durch DGSF), Public Health Practitioner (akkreditiert durch IUHPE), Diplom-Sozialpädagogin, Aufsichtsperson nach VII SGB § 18, Fachkraft für Arbeitssicherheit; Kommunale Gesundheitsmanagerin; Moderatorin


Motivation

Zu den am besten gesicherten Erkenntnissen über Gesundheit gehört die Tatsache, dass Menschen in benachteiligten sozialen Lagen eine schlechtere Gesundheit aufweisen als in privilegierten Verhältnissen. Die Vermittlungsmechanismen, die diesen Zusammenhang erzeugen, sind komplex. Sie umfassen u.a. unterschiedliche Belastungsausprägungen in den jeweiligen Lebens-, Arbeits- und Wohnbedingungen bei gleichzeitig verschiedenen Ressourcenprofilen, z.B. in den Bereichen Bildung, Einkommen, soziale Unterstützung, Entscheidungsteilhabe und gesundheitliche Versorgung. Interventionen der Prävention und Gesundheitsförderung müssen sich diesen vielschichtigen Bedingtheiten stellen und auf allen genannten Ebenen im Sinne einer "Health in All policies-Strategie" ansetzen. Dies gelingt nur auf Basis eines kooperativen, abgestimmten Vorgehens aller gesellschaftlichen Kräfte.

Die BVPG hat mit ihrem Auftrag, die Strukturen in Prävention und Gesundheitsförderung zu erhalten und zu verbessern, das Potenzial, sich gemeinsam mit ihren Mitgliedsorganisationen dafür einzusetzen, dass mehr gesundheitliche Chancengleichheit verwirklicht wird und die Kräfte in diesem Sinne gebündelt werden.

Als Gesundheitswissenschaftlerin ist es mir wichtig, diese Belange im Vorstand zu vertreten und die BVPG mit meinem Fachwissen, meinen Forschungserfahrungen und meiner Methodenkompetenz zu unterstützen.

Meine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen der gesundheitsfördernden Entwicklung von Settings und Organisationen, dem Zusammenhang von Gesundheit und Arbeit und der Rolle der Kommunikation für Gesundheit und Gesundheitsförderung. Bereits in der bisherigen Vorstandstätigkeit konnte ich mich beratend einbringen und verschiedene Konferenzen sowie das jährliche Präventionsforum mit inhaltlichen Beiträgen sowie als Moderatorin aktiv unterstützen.

www.gudrun-faller.de
www.hs-gesundheit.de

Autor/in

BVPG e.V.

Cookie löschen