Britta Susen
© Studioline

Britta Susen 


Leiterin des Dezernates „Public Health” der Bundesärztekammer

Ansprechpartnerin für 

  • Ärztliche Präventionskonzepte
  • Gesundheitliche Auswirkungen des Klimawandels
  • Sicherheits-/Gesundheitskompetenz

Kontakt: vorstand@bvpraevention.de


Werdegang und Erfahrungen

Seit 2022 Leiterin des Dezernates „Public Health” der Bundesärztekammer; von 2017 bis 2022 Leiterin des Dezernates „Versorgung und Bevölkerungsmedizin” der Bundesärztekammer; zuvor stellvertretende Leitung des Dezernates „Versorgung und Bevölkerungsmedizin” der Bundesärztekammer; Referentin im Ressort für Allgemeine Fragen der Gesundheits-, Sozial- und Berufspolitik bei der Ärztekammer Nordrhein; wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen sowie der Universität der Bundeswehr in Hamburg; Studium der Wirtschaftswissenschaften und Soziologie; Masterstudium Medizinrecht.


Motivation

In meinem beruflichen Kontext setze ich mich dafür ein, Ärztinnen und Ärzte bei der Implementierung gesundheitsförderlicher und primärpräventiver Maßnahmen in der haus- und fachärztlichen Versorgung zu unterstützen sowie hierbei die interprofessionelle Zusammenarbeit in diesem Bereich mit Akteuren des Gesundheits- und Sozialbereichs auch außerhalb des SGB V zu befördern. Es geht mir aber auch um die Frage, welche Qualifikationen auf Seiten von Ärztinnen und Ärzten sowie Medizinischen Fachangestellten genutzt oder zusätzlich für sie angeboten werden sollten, damit primärpräventive Maßnahmen besser in die Patientenbehandlung integriert werden können.

Wichtig ist mir auf der anderen Seite, der Politik sowie der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen Hinweise auf notwendige Änderungen gesetzlicher und struktureller Rahmenbedingungen zu geben, damit Ärztinnen und Ärzte primärpräventive Maßnahmen wirksam durchführen und somit einen gesellschaftlichen Beitrag zur Prävention von Erkrankungen und zur Senkung von Behandlungskosten leisten können.

Die BVPG gibt mir in diesem Bestreben wesentliche Impulse und unterstützt mich bei der Erfüllung der genannten Aufgaben. Zugleich sehe ich in der BVPG eine wertvolle Plattform, um die Bedeutung sowie die Qualität von Prävention und Gesundheitsförderung weiter zu befördern.

www.bundesaerztekammer.de

 

Autor/in

BVPG e.V.

Cookie löschen