'Agenda Pflege 2021' vorgestellt

Qualität in der Pflege - Perspektiven und Potenziale

Mit "Agenda Pflege 2021" wollen Nadine-Michèle Szepan, Leiterin der Abteilung Pflege im AOK-Bundesverband und Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats, Grundlagen für den fachpolitischen Diskurs bis zum Ende der aktuellen Legislaturperiode schaffen.

In dem 200-seitigen Buch beleuchten Experten aus Wissenschaft, gesetzlicher Kranken- und Pflegeversicherung und Pflegeverbänden, wie sich die Qualität in der Pflege weiter erhöhen, Unterstützungspotenziale ausbauen, Fehlanreize vermeiden und Arbeitsbedingungen verbessern lassen.

 

Das Buch ist in mehrere Kapitel gegliedert:

  1. Schlagzeilen für die Pflege - Warum Stillstand Rückschritt bedeutet
  2. Fachkräftemangel - Wie Pflegeeinrichtungen für Pflegeprofis attraktiver werden
  3. Zivilgesellschaftliches Engagement in der Pflege - Wie viel ist es uns wert und was bedeutet es?
  4. Förderung der Gesundheitskompetenz - Eine Aufgabe der Pflege
  5. Integrierte Versorgung und Pflege -Plädoyer für ein Umdenken
  6. Sektorierung stößt an ihre Grenzen - Neue Rahmenbedingungen für die Pflege
  7. Technikabhängige Pflegebedürftige in der Langzeitpflege - Versorgungspfade, Versorgungsqualität und Patientensicherheit
  8. Versorgungsqualität verbessern -Außerklinische Beatmung mit hohem pflegerischen und medizinischen Unterstützungsbedarf
  9. Neue Finanzierung der geriatrischen Reha - Mehr Rehabilitation für Pflegebedürftige?

 

Agenda Pflege 2021 steht unter www.kompart.dezum kostenlosen Download bereit.

Agenda Pflege 2021
Grundlagen für den fachpolitischen Diskurs
Nadine-Michèle Szepan (Herausgeber)
Franz Wagner (Autor)
2018
978-3-940172-36-5 (ISBN)
16,80 Euro

Pflegerinnen und Pfleger in Besprechung
© Miriam Dörr - Fotolia.com

Lesen Sie auch ...

Autor/in

Miliana Sohn