Zielgruppen


Die Seite www.bvpraevention.de richtet sich in erster Linie an die Fachöffentlichkeit.

Hauptzielgruppen der Seite sind daher

  • Vertreterinnen und Vertreter von Mitgliedsorganisationen sowie von deren Unterorganisationen auf Landes- und kommunaler Ebene;
  • Vertreterinnen und Vertreter weiterer Organisationen, die Einfluss auf die Gestaltung gesundheitsförderlicher Lebensbedingungen haben;
  • administrative und politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in Bund, Ländern und Kommunen;
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einrichtungen der Forschung und Lehre;
  • Redakteure/innen und Journalisten/innen der (Fach-)Presse.

Mit diesen Hauptzielgruppen sind also in erster Linie MultiplikatorInnen und MeinungsbildnerInnen angesprochen. Die Allgemeinbevölkerung steht nicht im Zentrum der Kommunikationsstrategie der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. (BVPG). Die Aufgabe, die breite Öffentlichkeit über Themen der Prävention und Gesundheitsförderung systematisch und differenziert zu informieren, nimmt in der Bundesrepublik die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), eine nachgeordnete Behörde des Bundesgesundheitsministeriums, wahr, die hierfür geeignete Medien entwickelt und entsprechende nationale Kampagnen auf den Weg bringt. Unbenommen davon kann sich selbstverständlich auch die breite Öffentlichkeit auf unserer barrierefreien Website www.bvpraevention.de über die Themen der BVPG sowie über unsere Ziele und Aufgaben informieren.

Autor

BVPG e.V.

Unseren Newsletter abonnieren
Besuchen Sie uns auf Twitter E-Mail Drucken