22. September 2021 | online

Fortbildungsreihe "Gesundheit konkret!": Gesellschaftlicher Zusammenhalt im Gesundheitswesen

Die Umsetzung von Projekten im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention erfordert Kenntnisse über die zu Grunde liegenden politischen Strukturen und Denkweisen. Das Gelingen ist abhängig von einer erfolgreichen Vernetzung mit Politik und öffentlicher Verwaltung.

Wie sehen aber politische Strukturen und Prozesse im Land Bremen aus und wie kann man sie für die eigenen Projekte nutzen? Welche normativen Konzepte, Strukturen und Gremien sind leitend? Welche Anforderungen resultieren daraus für unsere Arbeit in der Gesundheitsförderung und Prävention und welche Konfliktlinien können unter Umständen entstehen?

Im Rahmen des Seminars wollen die Veranstaler anhand konkreter Beispiele und im Austausch mit den Teilnehmenden Strategien kennenlernen, wie sie politische Aufmerksamkeit der handelnden Personen für Themen im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention generieren und im Umfeld von Verwaltung und Politik passgenauer agieren können.

Die Fortbildung richtet sich an Akteurinnen und Akteure der Gesundheitsförderung und Prävention aus Bremer Quartieren aber beispielsweise auch an Vertreterinnen und Vertreter von Wohlfahrtsverbänden, der Erwachsenenbildung, Krankenkassen etc.


(Quelle: www.gesundheit-nds.de)

 

Veranstalter


Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bremen in der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AFS) in Kooperation mit der Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e.V.

Ort

online

Ansprechpartnerin

Dr. Maren Preuß

Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V.
Herdentorsteinweg 37
28195 Bremen
Telefon 0511 / 388 11 89 - 212
E-Mail maren.preuss@gesundheit-nds.de

Website

www.gesundheit-nds.de

Cookie löschen